Es war ein angenehm warmer Freitag im August. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und langsam aber sicher stieg die Aufregung. Endlich war er gekommen, der Tag, an dem sich Josefine & Mischeel das lang ersehnte Ja-Wort geben würden. Als Örtlichkeit hatten sie sich dafür die „Angerkirche“ Potsdam ausgesucht.

Auf der kircheneigenen Webseite heißt es: „Eine Eheschließung in der Kirche auf dem Neuendorfer Anger bietet einen zauberhaften Start in eine gemeinsame Zukunft.“ Und ich kann es nur bestätigen: Diese Aussage trifft in jedem Fall zu! Familie Z. ist überglücklich! Doch überzeugt euch selbst …

Josi, Mischeel, vielen Dank für euer Vertrauen! Ich hatte eine sehr schöne Zeit und ausgesprochen viel Spaß mit euch!